Okt 182016
 
Website ramp-up.meDer Verein SOZIALHELDEN hat ein neues Online-Projekt zum Thema Inklusion veröffenlicht: Die Website ramp-up.me gibt viele Tipps, wie man barrierefreie Veranstaltungen plant - und zwar sortiert nach den Bereichen Veranstaltungsort, Programm und Kommunikation. Wie sollten Zugang und Ausstattung eines Veranstaltungsortes sein? Wie finden sich vielfältige Podiumsgäste? Was ist bei Printmaterial und Website zu beachten? Das SOZIALHELDEN-Projekt möchte Veranstaltern helfen, ihre Tagungen und Kongresse für mehr Menschen zugänglich zu machen - sowohl auf der Bühne als auch im Publikum. Übrigens,  Andi Weiland wird als Pressesprecher der SOZIALHELDEN e.V. auch beim Social Community Day am 26. Oktober in Köln zu Gast sein und zum Thema "Soziales Engagement in Sozialen Medien" mitdiskutieren. >>> zur Anmeldung
 Posted by at 15:04
Okt 032016
 
2gatherEinen Kongress gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit veranstaltet Straßengezwitscher e.V. am Wochenende in Dresden: Mit "2gather" möchten die Preisträger des Grimme Online Award ein Signal gegen rechte Strömungen in Sachsen, Deutschland und Europa aussenden und sich am 8. und 9. Oktober mit Menschen aus allen Bereichen vernetzen und austauschen. Es soll um die Rolle von Journalismus, Zivilgesellschaft, Kunst und Politik gehen - sogar Martin Schulz, der Präsident des Europäischen Parlaments, wird eine Rede beim "2gather"-Kongress halten. Wie gesellschaftliches Engagement über soziale Medien organisiert und verbreitet wird, könnt ihr beim Social Commmunity Day am 26. Oktober in Köln erfahren: Dann sind Johannes Filous und Alexej Hock von Straßengezwitscher e.V. zu Gast und diskutieren  zum Thema "Soziales Engagementen mit Sozialen Medien" . >>> zur Anmeldung
 Posted by at 13:59