Alexej Hock

 
alexej_hockPanel / Workshop Twitter: @streetcoverage Alexej Hock studierte Maschinenbau an der TU Dresden. Nach dem Studium erfolgte der Wechsel in den journalistischen Bereich. Er war als Reporter für „Straßengezwitscher“ in Freital, Dresden und Heidenau, als es zu rechtsradikalen Ausschreitungen kam. Nach erfolgreichem Crowdfunding kümmert er sich nun um die Pflege der Informationsplattform #crowdgezwitscher. Nebenbei arbeitet Alexej Hock als freier Journalist. Seine Texte erschienen unter anderem auf Spiegel Online, Correctiv.org oder in der ZEIT.
 Posted by at 09:59